19 April 2012

DIY Haarband

Ich hab heute ein nettes DIY für euch.
Ein (Rockabilly/Pinup) Haarband.
Gerade jetzt im Frühling erfrischt es jede Frisur und jedes Outfit.

1. Dazu braucht man nur ein langes Stück Stoff (etwa 65cm lang), eine Nähmaschine, Draht, eine Schere und Garn.

2. längst zusammen nähen.

3. auf die äussere Stoffseite wenden.

4. den ebenfalls etwa 65cm langen Draht durchführen. Den Draht an beiden Enden abrunden! (einzwirbeln) Sonst bohrt er sich durch den Stoff.

5. beide Enden schräg abschneiden.

6. am besten mit Hand zunähen.

7. so siehts dann aus, wenn ihr beide Enden zugenäht habt.

8. schon fertig. zu knoten und stylen :)

Kommentare:

  1. Aww ich liebe Usamimi <3

    Vielen Dank für das Tutorial! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. usamimi xD und wieder was dazu gelernt. hab ich noch niegehört, das die so heißen :D

      Löschen
    2. Ich kenn nur den Begriff "Usamimi" - stammt halt aus Japan u bedeutet "Hasenohr" (Usagi - Hase, Mimi - Ohr) ^^
      Iwie klingt das süß :D

      Löschen
  2. echt schön. wenn ich nähen könnte würde ich es mir sovort machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür muss man nich nähen 'können' !!!!! ;)

      Löschen
  3. ah danke für das tut.
    ich glaub da näh ich mir eins passend zu meinem neuen schal :)
    von dem stoff hab ich nämlich noch was da.

    AntwortenLöschen
  4. muss ich auch haben,
    habe hier noch meinen alten Jeansstoff liegen!
    :)

    AntwortenLöschen
  5. ...hätte ich doch bloß endlich eine Nähmaschine hier =/ Man man man... ^^

    AntwortenLöschen
  6. schön geworden und schnell zu machen...

    wünsch euch ein tolles we.

    gruß samiih

    http://samiihselfmade.blogspot.de/

    (bei mir gibts jetz ne kleine verlosung)

    AntwortenLöschen
  7. hallo :) ich hab gestern den ganzen tag deinen blog gelesen ( liege krank im bett :( )
    und heute hab ich mich zwischendruch aufgerafft und dieses haarband genäht und nun wollte ich es dir zeigen auf meinem blog: kissingcupcakes.blogspot.de :) kannst ihn dir ja auch mal anschauen vllt gefällt er dir ja auch :) allerdings ist er noch sehr frisch und noch nicht so schön und voll wie deiner :)auch weil ich ich noch nich solange nähe und damit immer ziemlich lange für ein Teil brauche. liebe grüße leonie :)

    AntwortenLöschen